MAXIMARE, Hamm

Neubau des Sportbads MAXIMARE in Hamm

Baujahr: 2002/2003

Ausgeführte Arbeiten: 10.000 qm Trapezprofile

Das MAXIMARE-Sportbad war ein weiteres Objekt der Kategorie “Sportstätte”, so das auch hier enorme Ansprüche an die Verarbeitungs- bzw. Ausführungsqualität aller am Objekt beteiligten Gewerke gestellt wurde.
Die Firma Klein führte hier gut 10.000 qm Trapezprofilarbeiten sowohl in der Wand, als auch auf dem Dach aus. Die Dachabdichtungsarbeiten am Objekt wurden ebenfalls durch die Firma Klein (industriedach.com) ausgeführt .

Die Schwimmhalle während der Bauphase.

Die Schwimmhalle während der Bauphase.

Comments are closed.